Donnerstag, 26. Juni 2014

Super schokoladiger Schokokuchen

Hallo ihr Lieben, wir steuern ja schon geradewegs aufs Wochenende zu, deshalb dachte ich wenn ihr noch nichts vorhabt und gerne was leckeres backen wollt, habe ich ein tolles Rezept parat.
Dieser super schokoladige Schokokuchen ist was Besonderes für diejeniegen die nie genug von Schokolade bekommen :)
Er ist sehr saftig und errinnert mich innendrin ein wenig an Fondant au chocolat.
Ihr müsst ihn unbedingt probieren wenn er noch lauwarm ist, mmmmhhhh.


Dieser Schokokuchen eignet sich auch hervorragend als Grundlage für eine Motivtorte, denn in einer 24er Springform wird der Kuchen ganze 6 cm hoch.
Ich würde ihn dann passenderweise mit einer SchokoGanache bestreichen, füllen müsstet ihr ihn aber nicht denn er ist lecker und saftig genug auch ohne Füllung.


Zutaten für den Teig:
250 gr. Butter
200 gr. Vollmilchschokolade
2 TL Instant-Espresso
1 Vanilleschote
200gr. brauner Zucker
100gr Zucker
150 ml Wasser
250 gr  Mehl
50 gr. Kakao
1 Päckchen Backpulver
100 gr. Quark
5 Eier Gr. M
Puderzucker zum Bestäuben
 
Optional !
 
Zutaten für die Ganache (Motivtorten Grundlage): 
150gr Zartbitter Schokolade
150ml Sahne


Zubereitung:
Den Backofen auf 160° Ober/Unter-Hitze vorheizen und eine 24cm Springform einfetten.
Die Schokolade grob hacken.
Die Butter, Schokolade, Espresso, Vanillemark, Zucker und Wasser in einem Topf so lange erwärmen, bis die Schokolade geschmolzen ist.
Anschließend die Mischung abkühlen lassen.
Das Mehl mit Kakao und Backpulver in einer Rührschüssel mischen, dann die lauwarme Schokoladenmasse dazugeben und mit einem Rührgerät schnell verrühren.
Anschließend den Quark und nacheinander die Eier auf niedriger Stufe unterarbeiten.
Den Teig in die Backform füllen und ungefähr 60-70 Minuten backen.
Unbedingt eine Stäbchenprobe machen.
Kuchen aus der Springform lösen und auf einem Abkühlgitter auskühlen lassen.
Später dann mit Puderzucker bestäuben. (Falls es keine Motivtorte werden soll)

Optional !
Zubereitung der Ganache (Motivtorten Grundlage):
Die Sahne aufkochen. Schokolade klein hacken.
Die heiße Sahne auf die Schokolade gießen und kräftig miteinander verrühren, bis die Masse gleichmäßig glatt und cremig ist.
Die Ganache abdecken und für 30-45 Minuten in den Kühlschrank abkühlen und fester werden lassen.
Danach mit dem Schneebesen kurz aber kräftig cremig schlagen.
Dann den Kuchen damit bestreichen, am besten tut ihr den Kuchen dann für mindestens 1 Stunde in den Kühlschrank, damit die Ganache fest werden kann, so habt ihr dann eine Oberfläche die nicht mehr krümelt.
Später bestreicht ihr dann den Kuchen noch einmal mit Ganache um geradere Kanten und eine gleichmäßigere Oberfläche zu bekommen und deckt ihn dann noch mit Rollfondant ein.

Gutes Gelingen und viel Spass beim Nachbacken
Eure Jil

Kommentare:

  1. Dee gesäit gudd aus, deen get probéiert

    AntwortenLöschen
  2. Deen ass o mega lecker :)
    Kanns mer iären eng Foto van Dengem per Mail schecken, giff mich driwer freien :)

    AntwortenLöschen
  3. Oh, das ist ganz ähnlich wie mein Schokokuchenrezept :-)
    Freut mich sehr, dass dir der Kuchen so gut gefällt!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt :) Ich musste sie einfach nachmachen, es sind sooo leckere Sachen drin ;)

      Löschen