Sonntag, 21. Dezember 2014

Vierte Sendung - Finale - Das Grosse Backen

Hallo ihr Lieben, am letzten Mittwoch standen 4 von uns im Finale, das waren Michael, Maria, Alice und Ich.
Wir hatten es geschafft, wir waren der Chance auf ein eigenes Backbuch und 10.000€ nur noch einen kurzen Schritt entfernt.
Vor uns standen aber noch 4 schwierige Aufgaben, ein weihnachtliches Soufflee, die technische Prüfung war ein Baumkuchen, als Highlight Aufgabe stand Weihnachten in aller Welt auf dem Programm und im grossen Finale war eine 6 stöckige Torte gefordert.
Nach den ersten beiden Aufgaben musste aber schon einer nach Hause gehn...


Beim Soufflee ist für mich alles rund gelaufen, ich kam mit der Zeit (1 Stunde) gut hin und hatte das Soufflee schon mal zu Hause gemacht und deshalb sah ich in dieser Aufgabe keine Schwierigkeit, natürlich kann bei einem solchen Druck, wie im Zelt auch mal was schief gehen, aber bei dieser Aufgabe hatte ich das Glück auf meiner Seite, mein Orangenschokolade Zimt Soufflee gefiel der Jury und die Andrea bezeichnete es als perfekt. Bei den anderen Kandidaten war das Soufflee teilweise nicht ganz durchgebacken, deshalb war ich damit ganz weit vorne!

In der technischen Prüfung, stand Baumkuchen auf dem Programm, wir bekamen 2 Stunden Zeit, ich hatte vorher noch nie einen solchen Kuchen gebacken aber irgentwie war die Aufgabe wie für mich gemacht, meiner konnte die Jury überzeugen und landete auf dem zweiten Platz. Dann stand die erste Entcheidung an, einer von uns musste die Show schon verlassen.
Ich kam als Erste in die Top 3, dann Alice.
Die Entscheidung zwischen Michael und Maria war sehr knapp aber Michael durfte mit uns in die nächste Runde, somit musste uns leider die liebe Maria verlassen.


Top 3, der absolute Wahnsinn hätte nie gedacht dass ich es so weit schaffen würde aber ich habe gekämpft und dafür wurde ich belohnt.
Dann stand die Highlight Aufgabe an, wir bekamen 5 Stunden Zeit um der Jury eine tolle Weihnachtstorte zu präsentieren, geschmacklich wie auch optisch.
Für mich war gleich klar dass ich diese Torte meinem Patenkind Fynn widme, deshalb habe ich das Design der Torte etwas kindlicher gehalten denn er ist 3 Jahre alt.
Vom Geschmack her wollte ich mit einer typisch luxemburgischen Torte punkten, fluffiger Biskuitboden mit Mokkabuttercreme, diese habe ich in weihnachtlichen Farben eingefärbt, rot und grün!

Das Risiko dabei war natürlich wieder dass ich nicht genug Kräuter und Gewürze benutzen würde, so wie die Jury das halt mag, aber das war mir egal, denn für mich ist die Mokkabuttercreme eben Weihnachten pur, die Luxemburger würden das verstehn ;)
Das Highlight war auch dass die Torte ganze 15cm hoch sein sollte, das ist mir dann auch gut gelungen, die Torte hat der Jury auch geschmeckt, aber wie angenommen fand Christian sie innendrin etwas zu einfach, die Andrea hingegen mag traditionelle Torten.
Die Beiden haben die Optik der Torte jedenfalls sehr gelobt, ich hätte sehr exakt und sauber gearbeitet.
Jetzt musste uns wieder einer verlassen, denn in das grosse Finale konnten nur zwei Kandidaten einziehen.


Ich konnte es fast nicht glauben als die Jury mich als Erste ins Finale schickte, mein Gefühl in dem Moment ist unbeschreiblich, der absolute Wahsinn ich war so glücklich!
Ausserdem konnte Michael dann auch noch die Jury von sich überzeugen und war mit Mir im Finale.
Alice musste uns dann verlassen.

Finaaaaaaaleeeeeeee der absolute Hammer, Traumfinale Michael und Ich haben uns während den ganzen Wochen immer so gut verstanden und waren dann auch super happy als wir Beide gemeinsam im Finale standen.
Aber die Aufgabe war hart, wir mussten der Jury unser 6 stöckiges Meisterstück backen, wir mussten nochmal all unsere Kräfte sammeln und alles geben, dann hiess es zum letzten mal, auf die Plätzchen, fertig, backt !
Mein Idee war eine Torte im Hochzeitsstil in eisigen Winterfarben, weiss, eisblau und silber.
Innendrin in der Torte waren zwei verschiedene Kuchen, einmal Zitronenkuchen mit einer deutschen Buttercreme verfeinert mit Thymian, dann ein Rüblikuchen den ich sehr sehr gerne mag, gefüllt mit einer Frischkäsebuttercreme.
Eigentlich lief es für mich während dem Finale ziemlich nach Plan, auch wenn es nochmal sehr stressig war, wir bekamen nicht mal Springformen, sondern nur Tortenringe, das war nicht ganz so einfach, aber Sie wollten uns nochmal an unsere Grenzen bringen.
Der Michael hatte sehr grosse Probleme mit seinem Teig, der war zu flüssig für die Tortenringe und so lief ihm sein Teig aus der Form...der Arme er tat mir so Leid, aber er ist so cool geblieben und hat so eine tolle Torte dahingestellt, Daumen hoch.
Bei der Verkostung wurden wir beide gelobt aber auch kritisiert, mein Rüblikuchen kam sehr gut an, wohingegen der Zitronenkuchen nicht genug gefüllt war...
Es war soooo ein spannendes Finale, getopt wurde das ganze noch durch die Überraschung die die Jury für uns hatte.
Wir hatten ja unsere Familie seit mehreren Wochen nicht mehr gesehn und  dann aufeinmal kamen Sie alle ins Zelt, dieser Moment war so toll, ich musste weinen vor Freude, ich hatte Alle so sehr vermisst und war so froh meine Familie wieder in meine Arme schliessen zu können.

Dann war es so weit, wer wird Deutschlands bester Hobbybäcker?
Die Jury fasste nochmal alles zusammen und Enie verkündete den Gewinner, über dem Backbuch war eine goldene Glocke, diese hebte sie langsam nach oben, ich war so angespant und innerlich so aufgeregt.
Dann sah ich mich auf dem Backbuch, es war unfassbar, dieser Moment werde ich nie vergessen, alle die Mühe und der Stress hat sich gelohnt, ich habe gewonnen, meine ganze Familie freute sich mit mir, ich kann mein Glück jetzt noch immer kaum in Worte fassen, einfach genial, der Wahnsinn, unfassbar!
Ich hatte eine so tolle Zeit bei das Grosse Backen, die werde ich nie im Leben vergessen!






Danke an alle Kandidaten, die Jury und das ganze Team ihr seid die Besten!

Ich bin Deutschlands beste Hobbybäckerin 2014, wer hätte das gedacht, ich nicht ;)

Jil

Kommentare:

  1. Glückwunsch, Jil! Habe Dir ganz fest die Daumen gedrück!
    Wann kommt denn Dein Backbuch raus? Kommen da auch Rezepte aus der Show rein?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Julia, vielen lieben Danke, na das Backbuch gibts schon im Handel, da sind alle meine Rezepte aus der Show drin und die besten der anderen Kandidaten :)
      Lg Jil

      Löschen