Montag, 8. Dezember 2014

Weihnachtsplätzchen in Schwarz-Weiss mit Orangen-Zimt Geschmack !

Bald steht Weihnachten vor der Tür und was gibt es schöneres als den ganzen Sonntag von Plätzchenduft umgeben zu sein ? :)
Ich hatte gestern mit meinem Weihnachtsgebäck angefangen, gebacken hatte ich diese leckeren Plätzchen, ich hatte Sie letztes Jahr auch schon gemacht und weil die so gut waren, gibt es sie dieses Jahr wieder :)
Sie bestehen aus 2 übereinander gelegten Keksen, der eine mit Schokolade überzogen und der andere mit Puderzucker, in der Mitte befindet sich ein leckerer OrangenSchokoKern.
Dieses Rezept ist nicht schwer und ich kann es nur weiterempfehlen, diese Plätzchen sind in null Komma nichts weg gefuttert ;)

Zutaten für 65 Plätzchen:
200g Weizenmehl
50g Speisestärke
1 gestr. TL Backpulver
150g weiche Butter
75g Zucker
1 P. Vanillezucker
1 Prise Salz
1 Ei

200g Zartbitterschokolade
2 Tl Speiseöl
1/2 Tl Zimt
1 Tl Orangenschalen Aroma
Puderzucker

Zubereitung:
Mehl, Speisestärke und Backpulver in eine Rührschüssel geben und miteinander vermischen.
Dann gebt Ihr die weiche Butter den Zucker, Vanillezucker, Salz und das Ei hinzu, alles auf langsamer Stufe rühren. Anschließend nochmal auf höchster Stufe rühren.

Den Teig aus der Rührschüssel nehmen und auf der Arbeitsfläche miteinander vekneten, die Teigkugel in Frischhaltefolie wickeln und für 30 Minuten in den Kühlschrank legen.

Den Teig auf der leicht bemehlten Arbeitsfläche etwa 3mm dick ausrollen und Sterne von 5 cm Durchmesser ausstechen, in die Hälfte der Sterne stecht ihr noch ein Loch aus mit Hilfe von einer Spritztülle oder einem kleinen Kreisausstecher.
Die Kekse nacheinander auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech auf mittlerer Schiene im Backofen bei 180°C Ober/Unterhitze für 8-10 Minuten backen.
Die Plätzchen vom Backblech ziehen und auskühlen lassen.
Die Schokolade mit Speiseöl auf dem Wasserbad schmelzen, dann den Zimt einrrühren.
Die Sterne ohne Loch darin eintunken, so dass die Oberfläche ganz mit Schokolade bedeckt ist.
Die Sterne mit Loch mit Puderzucker bestreuen und so auf die anderen Sterne legen dass die Sternspitzen versetzt sind.
Nun lasst die Schokolade 5 Minuten ziehen.
Die restliche Schokolade nochmal kurz erwärmen und das Orangenschalen Aroma unterrühren.
Die Schokolade kommt nun in einen Spritzbeutel, von dem schneidet Ihr nur eine ganz kleine Spitze ab, denn die Schokolade ist ja noch flüsslig.
Befüllt nun jedes Sternloch mit der Orangenschokolade.
Zum Schluss habe ich fürs Auge noch ein wenig mehr Zimt drüber gestreut und eine kleine Schneeflocke aus Zucker in die Mitte gelegt :)


Gutes Gelingen wünsch ich Euch und eine schöne Vorweihnachtszeit.

Süsse Grüsse
Jil

Kommentare:

  1. hallo Jil,
    darf ich "feine Speisestärke" nehmen?
    Grüsse
    Lai

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja natürlich kannst du die nehmen!

      Löschen
    2. ich habe den Rezept gefolgt, aber den Teig ist sehr weich, ich könnte die Figure nicht ausstechen. wie kann ich jetzt tun?
      vielen dank und fröhe Weihnachten
      Lai

      Löschen
    3. Hast du den Teig nicht in den Kühlschrank gelegt für eine halbe Stunde? Das ist ganz wichtig! Das steht aber im Rezept drin!

      Löschen
    4. doch,habe ich... aber es hat nicht funktioniert ��

      Löschen
    5. Ja dann kann ich dir auch nicht wirklich weiterhelfen, denn bei mir war überhaupt kein Problem, das Rezept ist eigentlich ganz simpel...

      Löschen
    6. ich habe das Rezept nochmal wiederholt und es funktioniert. ich weiss nicht,was ich vorher falsch gemacht habe.
      vielen dank
      Lai

      Löschen